Britische Streitkräfte in Hildesheim

Print

Seit dem Ende des zweiten Weltkrieges bis zum 01.10.1993 war Hildesheim britische Garnison. Zuletzt waren folgende britische Einheiten in Hildesheim stationiert:

  • 1st Royal Tank Regiment
  • 1st Regiment Army Air Corps.

Die britischen Einheiten waren in der Tofrek-Kaserne am Hildesheimer Flugplatz untergebracht Die Kaserne teilten sie sich mit dem Sanitätsbataillon 1 der Bundeswehr, welches im kleineren östlichen Teil untergebracht war. Die Bausubstanz der Kaserne stammt überwiegend aus Wehrmachtszeiten, damals waren dort die Flugzeugführerschule der Reichsluftwaffe sowie andere Luftwaffentruppenteile stationiert. Während der Nutzung durch die British Army of the Rhine (BAOR) entstanden einige wenige neue Gebäude, unter anderem im technischen Bereich (Tank-Park), wie auch eine Tankstelle.

Unterkünfte für die Familien der britischen Soldaten (sog. Housing-Areas) befanden sich in Himmelsthür (Kokenhof) und in der Nord- und Oststadt von Hildesheim sowie am Trockenen Kamp.

Die Munition für die jeweiligen Truppenteile war im Munitionsdepot bei Wöhle eingelagert.

Mit dem Ende des Kalten Krieges wurde die britische Garnison Hildesheim aufgelöst.  Das 1st Royal Tank Regiment wurde nach England zurückverlegt und das 1st Regiment Army Air Corps wechselte nach Gütersloh in NRW auf das dortige Army Air Field. Am 01.10.1993 verließ der letzte britische Soldat Hildesheim.

Das Areal der ehem. Tofrek-Barracks wurde einer zivilen Nutzung zugeführt und ist heute ein großes Gewerbegebiet, fast alle Gebäude sind noch erhalten und wurden größtenteils umgenutzt.

1 - MBT Chieftain - Abschiedsparade der Briten in Hildesheim 19931 - MBT Chieftain - Abschiedsparade der Briten in Hildesheim 19932 - MBT Chieftain - Abschiedsparade der Briten in Hildesheim 19932 - MBT Chieftain - Abschiedsparade der Briten in Hildesheim 1993
3 - MBT Chieftain - Abschiedsparade der Briten in Hildesheim 19933 - MBT Chieftain - Abschiedsparade der Briten in Hildesheim 19934 - Tag der offenen Tuer in den Hildesheimer Tofrek-Barracks 19934 - Tag der offenen Tuer in den Hildesheimer Tofrek-Barracks 1993
5 - Gazlle und Lynx Hubschrauber auf Hildesheimer Flugfeld 1993 5 - Gazlle und Lynx Hubschrauber auf Hildesheimer Flugfeld 1993 6 - Blick auf den Tower des 1st Rgt AAC6 - Blick auf den Tower des 1st Rgt AAC

Beide Regimenter existieren übrigens noch heute.

Das 1st Royal Tank Regiment wurde in ein ABC-Abwehrbataillon umgegliedert, verfügt aber noch über eine Panzerkompanie (A-Squadron), die weiterhin die klassische Panzerausbildung durchführt.

Das 1st Rgt AAC ist weiterhin in Gütersloh in Nordrhein-Westfalen stationiert, es ist das letzte verbliebene Hubschrauberregiment der Briten in Deutschland.